Transparent – auch wenn’s ums Geld geht

Die KynoLogisch Hundetrainer-Basisausbildung soll bezahlbar bleiben – und sie soll Dir den Weg ebnen, Dich darüber hinaus so zu entwickeln, wie es am Besten zu Dir passt. Hier ist unser Angebot.

Die KynoLogisch Hundetrainer-Basisausbildung kostet 3.990,00 Euro inkl. Mehrwertsteuer und kann in Raten gezahlt werden:

  • Anmeldung und Zugang 480,00 €
  • 18 Raten á 195,00 €

Unter bestimmten Bedingungen ermöglichen wir Dir auch andere Ratenzahlungsmöglichkeiten – sprich uns einfach an!
Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an allen Veranstaltungen, die Lernunterlagen, den Zugang zu unserem Diskussionsforum sowie die Teilnahme an der Zwischenprüfung. Außerdem hast Du die Möglichkeit, zu vergünstigten Konditionen an den Workshops teilzunehmen, die unsere Kooperationspartner anbieten.

NICHT in den Kosten inbegriffen ist das KennenLernen und die Abschlußprüfung. Deine Genehmigung gemäß §11, die Du an das zuständige Veterinäramt zu entrichten hast, sowie Fahrtkosten, Übernachtungen und Verpflegung.

Vor der Ausbildung findet das obligatorische KennenLernen statt, bei dem Du entscheiden kannst, ob Du Deine Ausbildung bei KynoLogisch absolvieren möchtest.

Förderungsmöglichkeiten

Unser Stipendienprogramm

Es ist immer schade, wenn talentierte Menschen von einem gefassten Plan wieder abspringen müssen, nur weil sie sich die Ausbildungsgebühren nicht leisten können.

Weil wir der festen Überzeugung sind, dass Deutschland gute Hundetrainer braucht, unterstützen wir besonders ambitionierte Menschen mit einem Teilstipendium in Höhe von maximal 35 % der Ausbildungsgebühr bzw. springen unter bestimmten Umständen ein, wenn eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer im Zuge der Ausbildung einen finanziellen Engpass erleidet.

Um für ein Stipendium in Betracht zu kommen, ist die Teilnahme an einem der KennenLernen verpflichtend. Du kannst in der Anmeldung vermerken, dass Du Dich für das Stipendienprogramm interessierst oder uns während des KennenLernens darauf ansprechen. Oder Du nimmst direkt Kontakt zu uns auf.

Bitte habe Verständnis, dass wir gegebenenfalls mehr Bewerbungen erhalten, als wir Menschen unterstützen können – leider können wir nicht jedem ein Stipendium geben. Nach den KennenLernen entscheiden wir anhand mehrerer Faktoren, wer ein Stipendium erhält.