Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KynoLogisch Science Series | Dr. Silvan Urfer: Die Wissenschaft der Hundekastration: Mythen, Fakten und individuelle Entscheidungen

10.10 -18:00 - 20:00

- 35,00 €
KynoLogisch Science Series

Für alle, die Wissenschaft lieben: Forscherinnen und Forscher mit kynologischer Spezialisierung öffnen in unseren Webinaren live für Euch ihre Labortüren: Wie erforscht man Hundeverhalten? Was bringen die Erkenntnisse im Alltag? Mal in Deutsch, mal in Englisch – und immer hochaktuell.

 


Die Wissenschaft der Hundekastration: Mythen, Fakten und individuelle Entscheidungen

Die Kastration von Rüden wie Hündinnen ist ein häufiges Diskussionsthema, um das sich viele mehr oder weniger verbreitete Mythen ranken. Während manche Tierärtz*innen in den meisten Fällen präventiv zur Kastration raten, empfehlen andere sie nur zur Behandlung von existierenden Problemen, und wieder andere würden sie sogar nur als letztes Mittel anwenden. Doch was sagt die Wissenschaft dazu?

Die Diskussion zur Kastration lässt sich grundsätzlich auf drei Aspekte aufteilen, nämlich Fruchtbarkeit/Geburtenkontrolle, gesundheitliche Aspekte, und Auswirkungen auf das Verhalten.

Dr. Silvan Urfer beleuchtet in seinem Vortrag basierend auf einer umfassenden Literaturrecherche die Studienlage zu allen drei Themen und hebt die entscheidenden Aspekte hervor, die bei einer individuellen Kastrationsentscheidung berücksichtigt werden sollten.

Die Inhalte dieser Science Series-Folge auf einen Blick:
– Ändert sich das Verhalten durch eine Kastration?
– Welche gesundheitlichen Auswirkungen kann eine Kastration haben?
– Ist Kastration sinnvoll zur Populationskontrolle?

Erfahre in diesem Vortrag, wie wissenschaftliche Erkenntnisse Licht in den Mythendschungel der Hundekastration bringen und welche Faktoren für eine fundierte Entscheidung eine Rolle spielen.

 

120 Minuten inkl. 10 Minuten Pause | Live-Chat mit dem Dozenten

 

Dr. Silvan Urfer

Veterinärmediziner

Dr. Silvan Urfer studierte in Bern von 1999-2004 Tiermedizin und promovierte 2007 am Institut für Genetik der Universität Bern zum Thema Genetik der Lebensdauer beim Hund.
Nach der Promotion ging er in die USA und forschte als Postdoc für Elaine Ostrander am National Human Genome Research Institute in Washington D.C. sowie für Norm Wolf an der University of Washington in Seattle, wiederum zum Alterungsprozess, zum Messen der Lebensdauer und zu verschiedenen genetischen Fragen beim Hund. 2016 kam er zum Dog Aging Project, wo er mit Matt Kaeberlein, Daniel Promislow und Kate Creevy die erste Studie zu Rapamycin beim Hund durchführte. Seit 2019 ist er Fakultätsmitglied an der University of Washington und weiterhin Teil des Dog Aging Project. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich von Lebensdauer und Todesursachen beim privat gehaltenen Hund sowie der vergleichenden Physiologie und Pathologie des Alterns in Menschen und Hunden.

Details

Datum:
10.10.2024 von 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Online

Veranstalter:

KynoLogisch

Weitere Angaben

Dozent*in:
Dr. Silvan Urfer
Aufzeichnung:
inklusive
Weitere Infos:
Gutschein möglich, 5% für den TiSchuFobiTopf

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Science Series: Die Wissenschaft der Hundekastration
35,00 €
82 verfügbar