Neuigkeiten rund um KynoLogisch

Hier findet Ihr alle Neuigkeiten rund um KynoLogisch – was aktuell bei uns anliegt, bevorstehende Veranstaltungen und was uns sonst noch so einfällt, um Euch zu bespassen.

Drei Hunde vor einem Zaun interagieren dynmisch miteinander. Eventuell stehen sie kurz vor oder nach einem Konflikt. Einer von ihnen trägt einen Maulkorb

Wie stellt man bei Gruppentraining oder gemeinsamer Unterbringung sichere, harmonische Hundergruppen zusammen?

Immer mehr Tierkliniken geben ihren Notdienststatus auf, weil er nicht zu finanzieren ist und Kolleg*innen fehlen, die ihn leisten könnten. Um eine Problematik anzugehen, nämlich die finanzielle, hat der Bundesrat am 8. Juni 2022 eine neue Gebührenordnung (GOT) für die Abrechnung von veterinärmedizinischen Leistungen ratifiziert.  

Am 24./25. Juli 2022 findet die Veranstaltung: „Arbeitssicherheit im Hundetraining“ statt. Unser Dozent Marcel Schlief gibt seine einmalige Expertise zum sicheren Umgang mit Hunden an Hundetrainer*innen und angehende Hundetrainer*innen und all jene weiter, die sich aus beruflichen Gründen mit dem Thema befassen müssen.

In den letzten Wochen haben sich Kylos verschiedener Jahrgänge an den Abschluss ihrer Ausbildung gewagt. Sie alle verdienen den allergrößten Respekt, denn sie alle haben sich ihr Wissen und Können in wirklich wilden Zeiten erarbeitet. Jetzt war das Finale, die praktischen Prüfungen am vergangenen Wochenende. Es war aufregend und anstrengend und toll!

Hundehalter*innen, die bereits mit einem Qualzuchthund zusammenleben oder im Begriff sind, sich einen solchen anzuschaffen, sind Teil des Kund*innenstammes von Hundetrainer*innen. Auch sie sollen kompetent und professionell beraten und begleitet werden können.

Spannende Fortbildungen für (angehende Hundetrainer*innen)!

Die Zusatzqualifikation Problemverhalten ist eine Fortbildung für Hundetrainer*innen, die sich ganzheitlich zu den Verhaltensweisen bei Hunden weiterbilden wollen, die als problematisch angesehen werden.

Zwei Männer beschäftigen sich auf einem Feld an einem sonnigen Tag mit ihrem Hund. Über dem Bild steht: Neue Podcastfolge: LGBTQIA+ und Hundetraining

Hundehalter*innen haben die unterschiedlichsten Identitäten und Beziehungen. Aber welche gibt es da eigentlich? Welche Rolle spielt es für die Arbeit als Trainer*in, dass Hunde nicht nur bei „Mutter, Vater, Kind“ leben?

Ein junger Mann mit einer Beinprothese kniet auf einem Knie auf dem Boden und hält seinem Hund, einem Chow Chow ein Leckerchen vor die Nase. Der Hund sitzt auf der Wiese, i Hintergrund Natur, der Mann lächelt, beide sind entspannt und aufmerksam.

Welche Barrieren gibt es im Hundetraining und wie kann ich sie abbauen? Unser Vielfaltsteam-Mitglied Karin Giessler hat dazu eine Checkliste entwickelt. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wie sie zum Thema Barrierefreiheit gekommen ist, warum sich Hundetrainer*innen damit auseinandersetzen sollten und wo man Tipps und Hilfe bekommt, wenn man das tun möchte.

Wir haben eine Teilzeitstelle im KynoLogisch-Büro in 15345 Garzau zu vergeben.