📣 KynoLogisch hat angebaut!

Immer wieder haben wir das Feedback bekommen, dass Menschen sich gerne über die Basis-Ausbildungen hinaus vertiefend, spezialisierend und praxisnah bei und mit KynoLogisch weiterbilden wollen.

Deshalb haben wir ein erweitertes Ausbildungskonzept entwickelt, das 2022 endlich an den Start gehen kann: Neben den (Basis-)Ausbildungen Hundetrainer*in und Hundewirt*in gibt es ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit einer dualen Ausbildung und eine Zusatzqualifikation Problemverhalten.

Dabei stehen Euch unterschiedliche Bausteine zur Verfügung, die sich nach Euren Bedürfnissen kombinieren lassen. Alle sind sie danach ausgelegt, was im beruflichen Kontext fundiert und faktenbasiert richtig und wichtig ist: der Umgang mit Hunden auf wissenschaftlich aktuellem Niveau, der Umgang mit Menschen auf einer fundierten didaktischen und beraterischen Basis und alle Grundlagen, die für die erfolgreiche Selbstständigkeit unverzichtbar sind.

Ganz neue Möglichkeiten also, Eure Hirnwindungen bizzeln zu lassen. ^^

Erstmals kostenlos mehr darüber erfahren könnt ihr bei unserem virtuellen Info-Abend am Donnerstag, den 2. September, um 18 Uhr: unser Ausbildungsangebot ab 2022.

Der Vortrag dauert ca. 60 min und es gibt einen Live-Chat mit unserer Geschäftsführerin Dr. Nora Brede. S’geht, so lang wie’s geht und Ihr Fragen habt. 🙂

Hier geht es zur Anmeldung!